Informationstechnik

Fit für die Zukunft

Angesichts der strategischen Bedeutung einer funktionierenden IT-Infrastruktur für die Wirtschaftlichkeit, Kundennähe, Flexibilität und Innovationsfähigkeit sind Unternehmen heute auf IT-Fachkräfte angewiesen. Wenn eine reibungslos funktionierende und effektive IT alle Unternehmensprozesse unterstützt, können Unternehmen sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Der technische Fortschritt legt ein so rasantes Tempo vor, dass von Ihnen ständig neue Problemlösungen abfordert. Sehen Sie die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen nicht als Bedrohung sondern als Schlüsselqualifikation für ein erfolgreiches (Berufs-) Leben.

Als Fachinfomatikerin oder Fachinfomatiker sind Sie Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden und setzen kundenspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Daneben beraten und schulen Sie Anwender.

Der Beruf Fachinformatikerin und Fachinformatiker ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Unterschieden werden die Fachrichtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration.

Die BBS 2 bildet beide Fachrichtungen dieses Berufes aus. Die Kernqualifikationen stellen durch die Integration von elektrotechnischen, datenverarbeitungstechnischen und betriebswirtschaftlichen Inhalten eine für beide Fachrichtungen gemeinsame, berufsqualifizierende Basis dar. In den Themenfeldern der Fachqualifikationen erfolgt eine Differenzierung der beiden Berufsrichtungen.

Fachinformatikerin / Fachinformatiker für Systemintegration

Einsatzbereiche: Service, Support, Planung, Kundenberatung
Kompetenzen: Planung und Realisierung komplexer Systeme der TK- und IT-Technik, Konfiguration von Hard- und Software, Systemvernetzung und –verwaltung

Fachinformatikerin / Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Einsatzbereiche: Softwareentwicklung, Kundenbetreuung und Projektmanagement
Kompetenzen: Erstellung kundenspezifischer Softwarelösungen, Entwicklung individueller Anwendungen, Anpassung existierender Software

Anmeldung und Auskunft

Bitte melden Sie sich nach Erhalt Ihres Abschlusszeugnisses bis Ende der ersten Woche in den Sommerferien an.
Sie können sich auch direkt auf dieser Seite über das folgende Formular anmelden!

BBS 2 Wolfsburg
Kleiststraße 44
38440 Wolfsburg

Tel 05361 261-222
Im Sekretariat Raum A 010:
Montag - Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

 

Einzureichen sind

  • Anmeldeformular downloaden
  • Beglaubigte Kopie des Entlassungszeugnisses der allgemein bildenden Schule (ggf. auch das Zeugnis der berufsbildenden Schule)

Sie können sich auch direkt über das folgende Formular anmelden:

 

Anmeldeformular

Sie können sich auch direkt über das folgende Formular für die Berufsschule anmelden.



1. Erziehungsberechtigte/r

(bei volljährigen Auszubildenden bitte für Notfälle eintragen)


2. Erziehungsberechtigte/r

(bei volljährigen Auszubildenden bitte für Notfälle eintragen)


Ausbildungsbetrieb


Dokumente

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anmeldung elektronische übertragen und gespeichert werden