Klimafreundlich fahren

Schülerparkplätze auf dem Schulgelände – ein Projekt der Industriemechaniker*innen

Von Hannes Nullmeier

Seit Sommer 2019 gibt es Schülerparkplätze am Glasgang des B-Gebäudes der BBS 2 Wolfsburg. Diese werden jedes Jahr neu unter allen bewerbenden Fahrgemeinschaften verlost.

Fahrgemeinschaft bilden – Umwelt schonen – Schulparkplatz gewinnen

Die Projektidee war zunächst nicht uneigennützig, als die Schülerinnen und Schüler der Klasse IM15 vorschlugen, Schülerparkplätze zu schaffen. Schließlich können nicht alle Schüler einer Schule mit einem so großen Einzugsgebiet, wie es die BBS 2 Wolfsburg ist, klimafreundlich zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Bus oder Bahn zur Schule kommen. Viele sind auf dem Weg zur Schule auf das Auto angewiesen. Die Idee, Anreize zu schaffen, damit nicht jeder im eigenen Auto zur Schule fährt, war geboren.

 

Der (zu) knappe Parkraum in der näheren Umgebung der Schule stellt an sich schon einen Ansporn dar, Fahrgemeinschaften zu bilden. Die Schülerinnen und Schüler konstatierten jedoch, dass dies bei vielen Schülern nicht zu einem Umdenken bei ihrem Fahrverhalten führt. Vielmehr nehmen die Schülerinnen und Schüler Bußgelder für Falschparken in Kauf.

Im Projekt suchten die Schülerinnen und Schüler das Gespräch mit der Schulleitung und so konnten vorerst vier Schülerparkplätze geschaffen werden. Die Motivation bei den Schülern ist hoch. Das Projektziel wird erreicht, da sich nun viele Schülerinnen und Schüler auch klassenübergreifend zu Fahrgemeinschaften zusammenfinden.

Im kommenden Schuljahr werden die Parkplätze wieder neu vergeben: jeweils die Hälfte an die Fahrgemeinschaften mit den meisten Kilometern und die andere Hälfte wird unter allen Bewerbern verlost.

Die Klassen IM201 und IM202 führen das Projekt fort und wollen das Parkraumangebot auf acht Schülerparkplätze erweitern.

Vielen Dank für die Unterstützung und die Geduld, speziell an unseren Hausmeister Wolfram Gruss.

Antragsformular für einen Schülerparkplatz: